Skip to main content
| News

Acht Startups aus der Basel Area unter den TOP 100 Swiss Startups

08.09.2022

Unter den vielversprechendsten Schweizer Jungunternehmen des Jahres befinden sich acht Unternehmen aus dem Startup-Ökosystem der Basel Area. Sie gehören zu den Gewinnern der TOP 100 Swiss Startups 2022 von Venturelab. Fünf Biotech-Startups wurden oder werden von BaseLaunch unterstützt.

Das startup space in Schlieren war Schauplatz der Bekanntgabe der vielversprechendsten Startups der Schweiz (Bild: Venturelab)

Die Jury des TOP 100 Swiss Startup Awards 2022 hat im Schlieremer startup space die besten Jungunternehmen der Schweiz ausgezeichnet. Dabei haben acht Unternehmen aus den Kantonen Basel und Basel-Landschaft stark abgeschnitten. Organisiert wurde die 12. Ausgabe des Wettbewerbs von VenturelabCredit Suisse und der Swiss Venture Club unterstützten ihn.

Fünf der ausgezeichneten Unternehmen aus den beiden Basler Kantonen werden oder wurden vom Biotech Accelerator und Inkubator BaseLaunch unterstützt. Dazu zählt auf Platz 14 Tolremo Therapeutics aus Muttenz, dessen selbst entwickelte Wirkstoffsuchmaschine die Identifizierung neuartiger Arzneimittelresistenzregulatoren und niedermolekulare Therapien dagegen ermöglicht. Auf Platz 30 wird Anaveon mit Sitz im Tech Park Basel geführt, das wirkstarke Zytokine in lebensrettende Behandlungen transformiert.

Ebenso befindet sich Alentis Therapeutics im Portfolio von BaseLaunch. Das im Switzerland Innovation Park Basel Area Main Campus in Allschwil ansässige Biotech landet auf Platz 51. Es entwickelt Behandlungen für fibrotische Krankheiten. NextImmune aus Basel hat Rang 72 inne und stellt innovative Immuntherapien bereit. Synendos Therapeutics aus Basel auf Platz 79 forscht an Endocannabinoid-Modulatoren zur Wiederherstellung der natürlichen Funktion des Gehirns bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Resistell ist bestplatziertes Medtech-Startup

Im weiteren setzte die Jury Resistell auf Platz 12. Das Medtech-Startup aus Muttenz findet mit seiner Nanomotion-Technologieplattform schnell das jeweils richtige Antibiotikum und wirkt damit Resistenzen entgegen. Resistell ist nicht nur das bestplatzierte Startup aus der Basel Area, sondern auch das bestplatzierte Startup in der Kategorie Medtech insgesamt. Bright Peak Therapeutics, ein Biotech-Startup aus Basel, entwickelt innovative Zytokin-Wirkstoffe und wird dafür mit Platz 33 belohnt. Platz 39 hat Qnami aus Muttenz inne. Mithilfe der Quantenmechanik misst das Startup auf atomarer Ebene Dinge, die bisher nicht messbar waren.

Zudem findet sich auf Platz 32 Tinamu Labs. Die Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich gewann mit ihrer Drohnentechnologie die i4Challenge 2020 von Basel Area Business & Innovation, der Agentur für Standortpromotion und Innovationsförderung.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren: