Skip to main content
| News

BioFi AG gründet sich in Basel neu

15.08.2022

BioFi hat seinen Firmensitz in Basel genommen. Das Unternehmen ist aus der 2000 im US-Bundesstaat Idaho gegründeten Firma Crowley Davis Research hervorgegangen. Mit firmeneigenen Technologien betreibt BioFi die Plattform CellSim, auf der sich lebende Organismen modellieren und simulieren lassen.

biotechnology lab

Die neu gegründete Firma BioFi AG hat sich in Basel niedergelassen. Sie bringt das technologische Erbe des inzwischen aufgelösten nordamerikanischen Unternehmens Crowley Davis Research Inc. mit, das aufgelöst wird und betreibt eine proprietäre, markengeschützte Plattform namens CellSim. Diese bietet virtuelle Modellierungs- und Simulationslösungen für lebende Organismen, von einzelligen Organismen bis hin zu fortgeschrittenen Krebsgeweben. Die Anwendungen umfassen die Entdeckung und Entwicklung von Medikamenten und die synthetische Biologie.

Schnittstelle von Biologie und Informatik

Die Region Basel sei nun die Heimat des Portfolios firmeneigener Technologien von Crowley Davis, „und das ist auch gut so, denn die Region ist der Ausgangspunkt für genau die Art von Talenten und Ressourcen, die das Unternehmen braucht, um seinen höchsten und besten Nutzen in der Wissenschaft zu erreichen“, wird Bill Crowley zitiert, der CEO von Crowley Davis Research und CFO der BioFi AG. „Als einer der führenden Life Sciences- und Technologiecluster in Europa ist die Basel Area ein logischer Standort, um ein Unternehmen an der Schnittstelle von Biologie und Informatik aufzubauen“, heisst es von Thomas Nirnberger, CEO der BioFi AG.

Unterstützt wurde die Ansiedlung von BioFi durch die Agentur für Standortpromotion und Innovationsförderung, Basel Area Business & Innovation, und Switzerland Innovation.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren: