Skip to main content
| News

Evolva bringt natürlichen Zuckerblocker auf den Markt

21.01.2021

Die Biotechnologiefirma Evolva bringt L-Arabinose auf den Markt. Das Produkt ist ein natürlicher Zuckerblocker und kann für gesunde Ernährung sowie als reduzierender Zucker in der Lebensmittelverarbeitung verwendet werden.

Forschung und Entwicklung in einem Labor von Evolva (Bild: Evolva)

Das Biotechnologieunternehmen Evolva mit Sitz in Reinach im Kanton Basel-Landschaft hat mit seinem neuen Produkt L-Arabinose einen natürlichen Zuckerblocker vorgestellt. Laut einer Medienmitteilung haben Studien die Wirkung von L-Arabinose bei der Einstellung auf einen gesunden Blutzuckerspiegel gezeigt. Ebenso kann der Zuckerblocker dabei helfen, das richtige Körpergewicht zu wahren – etwa durch Verzicht auf Lebensmittel und Getränke, die viel Zucker enthalten. Die durch Fermentation gewonnene L-Arabinose eigne sich gut anstelle von Zucker in Produkten wie Joghurt, Schokolade, Softdrinks, Eiscreme, Cerealien, Energieriegeln und Süsswaren. Die Wirkung als reduzierender Zucker mache den Einsatz bei der Herstellung von salzigen und pikanten Geschmacksrichtungen für Hühnchen und Rindfleisch möglich, heisst es in der Firmenmitteilung.

„Da Menschen weltweit nach einem gesünderen Lebensstil streben, haben wir uns dazu verpflichtet, unsere Kunden bei der Entwicklung von gesünderen und nachhaltigeren Lösungen zu unterstützen. Mit dieser Markteinführung bestätigen wir unsere Fähigkeit, Innovationen hervorzubringen, welche Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen unterstützen“, wird Oliver Walker, CEO von Evolva, zitiert.

Der neue natürliche Zuckerblocker ist auch wirtschaftlich interessant. Bei Evolva sieht man ein Marktvolumen von aktuell 250 Millionen Franken und man rechnet mit einem Wachstum dieses Marktes um 5 Prozent pro Jahr. Derzeit werden schon Gespräche über die Vermarktung mit Grosskunden geführt, teilt Evolva mit.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren: